Recent Additions

Nägeli, W. (1933). Ueber Biologie und Verbreitung der beiden Langwanzen Gastrodes abietum Bergr. und Gastrodes grossipes De Geer. Mitteilungen der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft: Vol. 18/1. (pp. 193-280). Zürich: Beer & Cie.
Burger, H. (1940). Physikalische Eigenschaften von Wald- und Freilandböden. Der Wald als Erholungsstätte und der Waldboden. VI. Mitteilung. Mitteilungen der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft.: Vol. 21/2. (pp. 223-249). Zürich: Beer & Cie.
Burger, H. (1939). Baumkrone und Zuwachs in zwei hiebsreifen Fichtenbeständen. Mitteilungen der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft: Vol. 21/1. (pp. 145-176). Zürich: Beer & Cie.
Badoux, E. (1939). De l'influence de divers mode et degrés d'éclaircie dans les hêtraies pures. Mitteilungen der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft: Vol. 21/1. (pp. 59-146). Zürich: Beer & Cie.
Rehnus, M., & Bollmann, K. (2020). Der Klimawandel verändert die Setzbedingungen für das Reh. Schweizer Jäger, 105(8), 30-31.
Meyer, K. A. (1938). Holzartenwechsel und frühere Verbreitung der Eiche in der Westschweiz. Berner Jura. Mitteilungen der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft: Vol. 20/2. (pp. 445-511). Zürich: Beer & Cie.
Düggeli, M. (1938). Bodenverbesserungsversuche. II. Mitteilung. Studien über den Einfluß der im Stadtwald Zofingen angewandten Maßnahmen zur Bodenverbesserung auf die Bakterienflora des Waldbodens. Aus dem Landwirtschaftlich-bakteriologischen Institut der Eidg. Technischen Hochschule. Mitteilungen der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft: Vol. 20/2. Zürich: Beer & Cie.
Meyer, K. A. (1937). Holzartenwechsel und frühere Verbreitung der Eiche in der Westschweiz. I. Kanton Neuenburg. Mitteilungen der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft: Vol. 20/1. (pp. 115-242). Zürich: Beer & Cie.
Burger, H. (1937). Holz, Blattmenge und Zuwachs. III. Mitteilung. Nadelmenge und Zuwachs bei Föhren und Fichten verschiedener Herkunft. Mitteilungen der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft: Vol. 20/1. (pp. 101-114). Zürich: Beer & Cie.
Gäumann, E. (1936). Der Einfluß der Fällungszeit auf die Dauerhaftigkeit des Buchenholzes. Mitteilungen der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft: Vol. 19/1. (pp. 382-456). Zürich: Beer & Cie.
Rehnus, M., & Bollmann, K. (2020). Quantification of sex-related diet composition by free-ranging mountain hares (Lepus timidus). Hystrix, 31(1), 80-82. https://doi.org/10.4404/hystrix-00271-2019
Lütschg, O. (1935). Rapport sur le but des recherches entreprises dans le bassin de la Baye de Montreux, les installations que ces essais ont nécessitées et la méthode de travail adopté. Communication de l'Institut d'hydrologie de l'Ecole polytechnique fédérale. Mitteilungen der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft: Vol. 19/1. (pp. 187-208). Zürich: Beer & Cie.
Knuchel, H. (1935). Der Einfluß der Fällzeit auf die Eigenschaften des Buchenholzes. Mitteilungen der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft: Vol. 19/1. (pp. 137-186). Zürich: Beer & Cie.
Burger, H. (1935). Einfluß der Herkunft des Samens auf die Eigenschaften forstlicher Holzgewächse. IV. Mitteilung. Die Lärche. Mitteilungen der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft: Vol. 19/1. (pp. 103-136). Zürich: Beer & Cie.
Badoux, E. (1935). Influence du traitement sur la forme et le rapport de la hauteur au diamètre des tiges d'arbres. 1.ère communication: De la forme et du quotient h/d de la tige dans des peuplements réguliers. Mitteilungen der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft: Vol. 19/1. (pp. 73-102). Zürich: Beer & Cie.