Active Filters

  • (-) WSL Authors = Stöckli, Benjamin
Search Results 1 - 16 of 16
  • RSS Feed
Select Page
Etat de la conservation du bois mort en Suisse - Quelle est la quantité de bois mort nécessaire
Stöckli, B. (2005). Etat de la conservation du bois mort en Suisse - Quelle est la quantité de bois mort nécessaire. In D. Vallauri, J. André, B. Dodelin, R. Eynard-Machet, & D. Rambaud (Eds.), Bois mort et à cavités. Une clé pour des forêts vivantes (pp. 31-44). Lavoisier.
Neue Unterrichtseinheit."Wald: Natur oder Nutzfläche?"
Stöckli, B. (2004). Neue Unterrichtseinheit."Wald: Natur oder Nutzfläche?". Zürcher Wald (2), 28.
\Wald: Natur oder Nutzfläche?\ Eine neue Unterrichtseinheit
Stöckli, B. (2004). \Wald: Natur oder Nutzfläche?\ Eine neue Unterrichtseinheit. Die andere Seite des Bezirks Andelfingen (28), 24-25.
Natürliche Waldentwicklung nach Vivian
Kuhn, N., Stöckli, B., Trummer, D., & Polomski, J. (2001). Natürliche Waldentwicklung nach Vivian. Bündnerwald, 54(2), 57-59.
Waldverjüngung fördern
Stöckli, B. (2001). Waldverjüngung fördern. Bündnerwald, 54(2), 25-27.
Beobachtungen zur Rolle der Pilze in Sturmflächen / Observation sur le rôle des champignons dans les forêts dévastées par les ouragans
Stöckli, B. (2000). Beobachtungen zur Rolle der Pilze in Sturmflächen / Observation sur le rôle des champignons dans les forêts dévastées par les ouragans. Schweizerische Zeitschrift für Pilzkunde, 78(4), 170, 177-173, 179.
Gestaltung des Lebensraumes Wald; Tod und Leben liegen nahe beieinander
Stöckli, B., & Kuhn, N. (1997). Gestaltung des Lebensraumes Wald; Tod und Leben liegen nahe beieinander. Natur und Mensch (Schaffhausen), 39(1), 18-25.
Zu: Hilfsmassnahme zur Kadaververjüngung. Moderholzverjüngung
Stöckli, B. (1997). Zu: Hilfsmassnahme zur Kadaververjüngung. Moderholzverjüngung. AFZ, der Wald, 52(2), 85.
La régénération des forêts de montagne sur du bois mort
Stöckli, B. (1996). La régénération des forêts de montagne sur du bois mort. Notice pour le praticien: Vol. 26. Birmensdorf: Institut fédéral de recherches WSL.
La régénération des forêts de montagne sur du bois mort
Stöckli, B. (1996). La régénération des forêts de montagne sur du bois mort. Forêt, 49(2), 6-12.
Beginn der Wiederbewaldung auf Windwurfflächen
Lässig, R., Egli, S., Odermatt, O., Schönenberger, W., Stöckli, B., & Wohlgemuth, T. (1995). Beginn der Wiederbewaldung auf Windwurfflächen. Schweizerische Zeitschrift für Forstwesen, 146(11), 893-911.
Anleitung zum Moderanbau. Moderholz für die Naturverjüngung im Bergwald
Stöckli, B. (1995). Anleitung zum Moderanbau. Moderholz für die Naturverjüngung im Bergwald. Wald und Holz, 76(16), 8-14.
Moderholz für die Naturverjüngung im Bergwald. Anleitung zum Moderanbau
Stöckli, B. (1995). Moderholz für die Naturverjüngung im Bergwald. Anleitung zum Moderanbau. Merkblatt für die Praxis: Vol. 26. Birmensdorf: Eidg. Forschungsanstalt WSL.
Après la pluie le beau temps? Recherche écologique sur les surface cyclonées
Stöckli, B. (1993). Après la pluie le beau temps? Recherche écologique sur les surface cyclonées. Arguments de la recherche, 5, 13-21.
Ruhe nach dem Sturm? Ökosystemforschung auf Sturmschadenflächen
Stöckli, B. (1993). Ruhe nach dem Sturm? Ökosystemforschung auf Sturmschadenflächen. Argumente aus der Forschung, 5, 13-21.
Sturmschadenflächen. Der Natur auf der Spur
Stöckli, B. (1993). Sturmschadenflächen. Der Natur auf der Spur. Wald und Holz, 74(3), 16-18.