Active Filters

  • (-) WSL Authors = von Felten, Stefanie
Search Results 1 - 14 of 14
  • RSS Feed
Select Page
Politica agricola ed economia alpestre: rischi e opportunità
Lauber, S., Böni, R., Calabrese, C., Fischer, M., Schulz, T., & von Felten, S. (2014). Politica agricola ed economia alpestre: rischi e opportunità. In S. Lauber, F. Herzog, I. Seidl, R. Böni, M. Bürgi, P. Gmür, … R. Wunderli (Eds.), Futuro dell'economia apestre svizzera. Dati, analisi e spunti di riflessione dal programma di richerca AlpFUTUR (pp. 150-165). Istituto federale di ricerca WSL.
Politique agricole et économie alpestre: chances et risques
Lauber, S., Böni, R., Calabrese, C., Fischer, M., Schulz, T., & von Felten, S. (2014). Politique agricole et économie alpestre: chances et risques. In S. Lauber, F. Herzog, I. Seidl, R. Böni, M. Bürgi, P. Gmür, … R. Wunderli (Eds.), Avenir de l'économie alpestre suisse. Faits, analyses et pistes de réflexion du programme de recherche AlpFUTUR (pp. 150-165). Institut fédéral de recherche WSL.
Agrarpolitik und Alpwirtschaft – Chancen und Risiken
Lauber, S., Böni, R., Calabrese, C., Fischer, M., Schulz, T., & von Felten, S. (2013). Agrarpolitik und Alpwirtschaft – Chancen und Risiken. In S. Lauber, F. Herzog, I. Seidl, R. Böni, M. Bürgi, P. Gmür, … R. Wunderli (Eds.), Zukunft der Schweizer Alpwirtschaft. Fakten, Analysen und Denkanstösse aus dem Forschungsprogramm AlpFUTUR (pp. 150-165). Eidg. Forschungsanstalt WSL.
Heimfutterfläche – Schlüsselparameter der Sömmerungsnachfrage
Fischer, M., von Felten, S., & Lauber, S. (2012). Heimfutterfläche – Schlüsselparameter der Sömmerungsnachfrage. Agrarforschung Schweiz, 3(4), 194-201.
Surface fourragère dans l'exploitation agricole de base – paramètre clé de la demande d'estivage
Fischer, M., von Felten, S., & Lauber, S. (2012). Surface fourragère dans l'exploitation agricole de base – paramètre clé de la demande d'estivage. Recherche Agronomique Suisse, 3(4), 194-201.
Alpwirtschaft in der Schweiz: Befragungen zu Situation und Wahl der Sömmerungsbetriebe
von Felten, S., Fischer, M., & Lauber, S. (2012). Alpwirtschaft in der Schweiz: Befragungen zu Situation und Wahl der Sömmerungsbetriebe. Agrarforschung Schweiz, 3(4), 186-193.
Do grassland plant communities profit from N partitioning by soil depth?
von Felten, S., Niklaus, P. A., Scherer-Lorenzen, M., Hector, A., & Buchmann, N. (2012). Do grassland plant communities profit from N partitioning by soil depth? Ecology, 93(11), 2386-2396. https://doi.org/10.1890/11-1439.1
Economie alpestre en Suisse: enquêtes sur la situation et le choix des exploitations d'estivage
von Felten, S., Fischer, M., & Lauber, S. (2012). Economie alpestre en Suisse: enquêtes sur la situation et le choix des exploitations d'estivage. Recherche Agronomique Suisse, 3(4), 186-193.
Evaluation der Sömmerungsbeitragsverordnung (SöBV) und alternativer Steuerungsinstrumente für das Sömmerungsgebiet. Befragungsgestützte <em>ex post</em>- und <em>ex ante</em>-Analysen der Sömmerungsnachfrage. Schlussbericht des Alp
Lauber, S., Calabrese, C., von Felten, S., Fischer, M., & Schulz, T. (2011). Evaluation der Sömmerungsbeitragsverordnung (SöBV) und alternativer Steuerungsinstrumente für das Sömmerungsgebiet. Befragungsgestützte ex post- und ex ante-Analysen der Sömmerungsnachfrage. Schlussbericht des AlpFUTUR-Teilprojektes 13 "Politikanalyse". Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL.
Situation der Alpwirtschaftsbetriebe in der Schweiz. Resultate einer Befragung von Sömmerungsbetrieben. Technischer Bericht aus dem AlpFUTUR-Teilprojekt 13 "Politikanalyse - Evaluation bestehender und alternativer Steuerungsinstrumente für das Sömmer
von Felten, S. (2011). Situation der Alpwirtschaftsbetriebe in der Schweiz. Resultate einer Befragung von Sömmerungsbetrieben. Technischer Bericht aus dem AlpFUTUR-Teilprojekt 13 "Politikanalyse - Evaluation bestehender und alternativer Steuerungsinstrumente für das Sömmerungsgebiet". Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL.
Weshalb sömmern Sie Ihre Tiere? Resultate einer Befragung von sömmernden Heimbetrieben. Technischer Bericht aus dem AlpFUTUR-Teilprojekt 13 "Politikanalyse - Evaluation bestehender und alternativer Steuerungsinstrumente für das Sömmerungsgebiet"
von Felten, S. (2011). Weshalb sömmern Sie Ihre Tiere? Resultate einer Befragung von sömmernden Heimbetrieben. Technischer Bericht aus dem AlpFUTUR-Teilprojekt 13 "Politikanalyse - Evaluation bestehender und alternativer Steuerungsinstrumente für das Sömmerungsgebiet". Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL.
Fichtenverjüngung: ist die Tageszeit der Besonnung wichtig?
Brang, P., & von Felten, S. (2006). Fichtenverjüngung: ist die Tageszeit der Besonnung wichtig? Bündnerwald, 59(2), 73-75.
Fichtenverjüngung: ist die Tageszeit der Besonnung wichtig?
Brang, P., & von Felten, S. (2005). Fichtenverjüngung: ist die Tageszeit der Besonnung wichtig? Informationsblatt Wald, 20, 1-3.
Morning, noon, or afternoon: does timing of direct radiation influence the growth of <em>Picea abies</em> seedlings in mountain forests?
Brang, P., von Felten, S., & Wagner, S. (2005). Morning, noon, or afternoon: does timing of direct radiation influence the growth of Picea abies seedlings in mountain forests? Annals of Forest Science, 62, 697-705. https://doi.org/10.1051/forest:2005058